Hochgeschwindigkeits-Schleifringe für Industrieanwendungen

 

Der Moog Hochgeschwindigkeits-Schleifring EC3848 ist mit offenen Kabelenden auf der Rotor- und mit Lötkontakten auf der Statorseite versehen. Der Schleifring ist mit Präzisions-Kugellagern ausgestattet und verfügt über die patentierte Faserbürste von Moog – für Geschwindigkeiten bis zu 10.000 min-1 ohne Kühlung. Die Moog Faserbürstentechnologie bietet gegenüber konventionellen Schleifring-Kontakten viele Vorteile, wie mehrere Kontaktpunkte pro Bürstenbündel, geringe Kontaktkraft pro Faser und einen minimalen Kontaktverschleiß. Darüber hinaus verursachen Moog Faserbürsten nahezu keinen Abrieb und benötigen keine Schmierung. Die EC3848 Schleifring ist in 2-, 6-, 8- und 10-Ring-Ausführungen erhältlich.

 

Eigenschaften Moog EC3848 Hochgeschwindigkeits-Schleifring:  

  • Geschwindigkeiten bis zu 10.000 min-1 ohne Kühlung
  • Varianten: Modelle mit 2, 6, 8 und 10 Schleifringen
  • Präzisionskugellager
  • Schleifringe bis 1 A Nennstrom bei 100 VDC

 Vorteile Moog EC3848 Hochgeschwindigkeits-Schleifring: 

  • Schnelle Übertragung von Steuer- und Datensignalen
  • Faserbürstentechnologie für wartungsfreien Betrieb (keine Schmierung)
  • Kostengünstiger Schleifring für Hochgeschwindigkeits-Anwendungen

Literatur

Typische Anwendungen

  • Zentrifugen
  • Diverse Anwendungen mit Hochgeschwindigkeits-Instrumenten, z.B. Reifentests

Kontaktieren Sie Moog