Moog AC3757 Hochgeschwindigkeits-Schleifring


Der Moog Hochgeschwindigkeits-Schleifring AC3757 umfasst 36 Schleifringe und ist für Nenndrehzahlen bis 6.000 min-1 geeignet. Durch die von Moog speziell entwickelte Faserbürstentechnologie werden sowohl das Rauschen als auch der Kontaktverschleiß und der dadurch entstehende Abrieb minimiert. Dies garantiert eine lange Schleifring-Lebensdauer– bei überragender Leistungs- und Datenübertragung.

 

Eigenschaften Moog AC3757 Hochgeschwindigkeits-Schleifring: 

  • 36 Schleifringe
  • Hohe Leistung mit/ohne Kühlung: 
    - 4.000 min-1 ohne Kühlung
    - 6.000 min-1 mit Gaskühlung (Stickstoff)
  • Varianten: Schleifringkapsel-Ausführungen mit Thermoelementen
  • Speziell entwickelte Kühlrohre


Vorteile Moog AC3757 Hochgeschwindigkeits-Schleifring:

  • Modernste Faserbürstentechnologie: Die elektrischen Gleitkontakte im Schleifring arbeiten mit einer speziell von Moog entwickelten Faserbürstentechnologie – für Zuverlässigkeit, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit: 
    - geringe Kontaktkraft pro Faser
    - geringer Kontaktverschleiß
    - sehr geringes Drehmoment
    - hohe Vibrationsfestigkeit
    - kein Schmierbedarf der Kontaktflächen
    - Einsatzmöglichkeit unter Vakuum und in verschiedenen Umgebungsbedingungen
  • Hohe Systemleistung: Moog Schleifringe vereinfachen den Systembetrieb, verbessern die mechanische Leistung und minimieren das Schadensrisiko an den Drähten beweglicher Verbindungen.

Literatur

Typische Anwendungen

  • Zentrifugen
  • Reifentests
  • Tests von Benzin- oder Dieselmotoren
  • Tests von Flugzeugturbinen
  • Raketentests

Kontaktieren Sie Moog