Moog Schleifring AC4598 mit 38-mm-Durchgangsbohrung

Der Moog AC4598 Schleifring mit 38-mm-Durchgangsbohrung bietet ausreichend Platz für die einfache Durchführung von Hydraulik- und Pneumatikleitungen oder konzentrischen Wellen. Die von Moog entwickelte, patentierte Faserbürstentechnologie bietet gegenüber herkömmlichen Schleifring-Kontakten erhebliche Vorteile: mehrere Kontaktpunkte pro Bürstenbündel, geringe Kontaktkraft pro Faser, minimaler Kontaktverschleiß. Die Faserbürsten verursachen nahezu keinen Abrieb und benötigen keine Schmierung, somit ist ein nahezu wartungsfreier Betrieb garantiert. Der Moog Schleifring AC4598 ist für Anwendungen mit einer Nenndrehzahl von bis zu 250 min-1 geeignet.

 

Eigenschaften Moog AC4598 Schleifring

  • Durchgangsbohrung: 38 mm
  • Schleifringkapsel-Aufbau mit 6, 12, 18 oder 24 Ringen (10 A / 600 VAC)
  • Optional: Leistungs- und Signalringkombinationen (2 A / 220 VAC) mit 12, 24, 36 und 48 Ringen (analog AC6200)
  • Drehzahl: bis zu 250 min-1
  • Anschlusslitzen: 12 Zoll, AWG 16
  • Silberbeschichtete Schleifringe (Standardausführung)
  • Mehrere Leitungsausgänge
  • Größe Verbindungskabel: 20, 16, 10 und 8
  • Kontinuierliche 360°-Drehung von Leistungs- oder Datensignalen
  • Optional: Flanschmontage
  • Optional: Schleifring-Ausführungen mit höheren Nenndrehzahlen und alternativen Lagern verfügbar
  • Optional: längere Anschlusslitzen
  • Diverse axiale und radiale Litzenauslässe verfügbar

Vorteile Moog AC4598 Schleifring

  • Schleifring mit Dichtung gegen Staub und Flüssigkeit
  • Schnelle Übertragung von Steuer- und Datensignalen
  • Kompatibel mit Datenbusprotokollen
  • Patentierte Faserbürstentechnologie für wartungsfreien Betrieb (keine Schmierung)

Typische Anwendungen

  • Bearbeitungszentren, Drehtische, schwere Drehtürme oder Kabeltrommeln, Prüfeinrichtung, Verpackungsmaschinen, Palettierrobotor, Magnetkupplungen
  • Prozessregelungsanlagen, Drehsensoren, Notbeleuchtung
  • Robotik
  • Drehbare Anzeigegeräte
  • Medizinische Geräte

Kontaktieren Sie Moog