Moog Blattmesssysteme: moderne Technologie für Turbinensteuerungen

Moog setzt weltweite Maßstäbe in der Entwicklung zuverlässiger und effizienter Blattmesssysteme, die auch den aktuellsten Anforderungen für Windenergieanlagen gerecht werden. Der Trend bei der Konzeptionierung von Windenergieanlagen geht hin zu mehr Leistung und geringeren Kosten pro MW. Größere bestrichene Flächen und Rotordurchmesser sorgen dabei für das Mehr an Leistung, jedoch steigt mit zunehmendem Durchmesser auch die Last – mit erheblichen Auswirkungen auf die Zuverlässigkeit und Leistung.
Gemeinsam mit führenden Entwicklern von Rotorblättern und Steuerungen stellte sich Moog den konstruktiven Herausforderungen und konzipierte ein einzigartiges modulares Blattmesssystem auf Basis der bewährten, weltweit erfolgreich eingesetzten Glasfaser-Lastmesstechnologie von Moog. Diese bildet die Grundlage für die schnelle und effiziente Entwicklung von individuellen Pitchregelungen für Windenergieanlagen. Das Ergebnis sind zuverlässige und modernste Blattmesssysteme – mit geringen Investitionskosten und schneller Produkteinführung.
Neben zunehmenden Lasten trägt ein größerer Rotordurchmesser jedoch auch dazu bei, dass die Turbine deutlich anfälliger gegen schwankende Windgeschwindigkeiten und -stärken im bestrichenen Bereich ist. Dies führt wiederum zu asymmetrischen Belastungen von Rotorblättern, Wellen und anderen wichtigen strukturellen Komponenten.
Eine Windenergieanlage mit Moog Blattmesssystem, das den Anstellwinkel jeden Blatts in Echtzeit dynamisch reguliert, minimiert das potenzielle Schadenrisiko erheblich: Entwickler und Konstrukteure von Windenergieanlagen können damit eine ausgewogene Belastung der Rotorscheibe sicherstellen, asymmetrische Lasten vermeiden und Spitzenlasten reduzieren. Blattmesssysteme von Moog bieten nachweislich entscheidende Vorteile in puncto Konstruktion, Fertigung und Betrieb. Die neue MW-Klasse von Windenergieanlagen – mit Blattmesssystemen von Moog zur individuellen Pitchregelung – zeichnet sich durch geringe Investitions- und Betriebskosten sowie höchste Zuverlässigkeit und Effizienz aus. Bei Systemen, die direkt während der Fertigung vollständig integriert und in Blätter und Steuerung eingebaut werden, kommen diese Attribute noch ausgeprägter zum Tragen.

Vorteile Moog Blattmesssysteme für Windenergieanlagen:

  • Zuverlässiges Blattmesssystem mit bewährter Glasfaser-Messplattform
  • Präzises, zuverlässiges und kostengünstiges Lastsignal
  • Lastabbau durch unabhängige Pitchregelung
  • Wenig Strukturwerkstoffe, minimale Teilekosten
    Ermöglicht größere Rotordurchmesser für hohe Energieerzeugung
  • Windklassenänderung bestehender Anlagen
  • Einfache Installation, auch in schwierigem Gelände
  • Mehr Zuverlässigkeit und längere MTBF
  • Schnelle, problemlose Integration des Sensors in den Blattfertigungsprozess

Mehrfach-Blattmessung mit nur einem System

  • Spezielles Lastmesssystem für Windenergieanlagen
  • OEM-spezifische Konstruktion für leichte Systemintegration
  • Nichtleitendes System, daher keine Probleme im Hinblick auf EMI und Blitzschlag in Blatt und Nabe
     

Kontaktieren Sie Moog