Neuer, leicht zu bedienender Modular Test Controller

16 Mai 2011

East Aurora, NY, USA, 17. Mai 2011 – Der neuste Test-Controller von Moog ist für einfache und auch komplexe Prüfungen verschiedener Bauteile, Materialien und Fahrzeuge ausgelegt. Jüngste Ergänzung dieser Produktreihe, der bereits größere Geräte für Luft- und Raumfahrt- oder Fahrzeugtestsysteme sowie der Portable Test Controller angehören, ist der neue Modular Test Controller. Dieser wurde in enger Zusammenarbeit mit Kunden bei führenden Prüflaboren für Material-, Fahrzeug- und Luft- und Raumfahrttests entwickelt und zeichnet sich durch einen effizienten Einsatz für unterschiedlichste Prüfanwendungen aus, darunter Stoßdämpfertests, Prüfsysteme für Einzelachsen oder Vibrations- und Leistungstests.

Der Controller eignet sich gleichermaßen für einfache und komplexe Tests. Sein Design bietet zahlreiche Vorteile in der Handhabung und lässt sich zum Beispiel vom Arbeitsplatz des Bedieners aus bedienen. Alternativ lässt er sich auch problemlos in vernetzte Prüfgeräte integrieren. Der Controller ermöglicht eine schnelle Anbindung an alle gängigen Sensoren für die Bewegungssteuerung einer einzelnen Achse. Der neue Controller basiert auf der gleichen Technologie wie die übrigen Test-Controller des Unternehmens und umfasst Regelkreise für die Kraft-, Bewegungs- und Beschleunigungssteuerung mit stoßfreiem Übergang.

Zu den Vorteilen des neuen Controllers gehören neben seiner bewährten Zuverlässigkeit – von Moog gibt es bereits Tausende von installierten Steuerkanälen, die jeden Tag in Testlaboren rund um den Globus im Einsatz sind – die Möglichkeit, alle Anschlüsse über ein einziges Anschlusspanel zu erreichen, sowie seine hervorragende Eignung für eine Integration in Testanlagen wie z.B. Belastungsrahmen. Mit einem Software Development Kit (SDK) lässt sich eine maßgeschneiderte Benutzeroberfläche entwickeln oder der Controller oder an bestehende Software anbinden. Eingebaute, ausgereifte Sicherheitsprüfungen sorgen zudem für einen durchgängigen Schutz des Testobjekts und der Testdaten.

Der Controller zeichnet sich durch eine fortschrittliche Regeltechnik und zahlreiche Vorteile aus, die kürzere Aufbauzeiten und eine schnellere Durchführung der Tests ermöglichen. Für ein Höchstmaß an Flexibilität sorgt zudem die Anbindung an beliebige hydraulische, elektrische oder auch pneumatische Stellantriebe.
Standardsteckverbinder und die EtherCAT-Unterstützung ermöglichen eine direkte Einbindung in jedes beliebiges Testsystem. Für die Speicherung von Daten verfügt der Controller über eine eingebettete Festplatte.

Der Modular Test Controller unterstützt die unlängst auf dem Markt eingeführte Moog Integrated Test Suite – eine Software, die es Ingenieuren erlaubt, auf effiziente Art und Weise Tests durchzuführen, jederzeit und überall in der Welt.



Weitere Pressemitteilungen

Alle Pressemitteilungen über Moog Inc. unter 

Über Moog Industrial

Der Geschäftsbereich Moog Industrial entwickelt und produziert hochleistungsfähige elektrische, hydraulische und hybride Antriebslösungen für verschiedene industrielle Anwendungen. Moog Experten helfen Unternehmen aus den Gebieten Metallumformung, Kunststoffverarbeitung, Energieerzeugung (u.a. Windenergieanlagen), Test und Simulation, Maschinen der nächsten Generation zu entwickeln. Moog Industrial erzielte im Geschäftsjahr 2014 einen Umsatz von 591 Mio. USD an den über 40 Standorten weltweit. Moog Industrial ist ein Geschäftsbereich der Moog Inc. (NYSE: MOG.A und MOG.B), deren Umsatz 2,65 Mrd. USD in 2014 betrug.

Weitere Informationen